(0341) 331 22 44
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Info-board-2
Blog
Geräte & Technik

Bandeigenschaften von Mini DV, VHS, Hi8, Video 8, Digital8

von vinett-video Mediaservice

Gelegentlich kommt es vor, dass das Magnetband einer Videokassette so sehr beschädigt ist, dass Abschnitte daraus entfernt werden müssen oder zumindest nicht mehr abgespielt werden können. Wie viel Spielzeit bzw. wie viel Videomaterial geht dabei eigentlich verloren? Um diese Frage zu beantworten, hilft ein Blick auf die Bandgeschwindigkeit des Videoformats. Zudem muss man wissen, dass sich die Datendichte von Standard Play (SP) und Long Play (LP) unterscheidet, d. h. ein Meter Videomaterial im LP mehr Filmmaterial beinhaltet als ein Meter im SP. Im folgenden berücksichtigen wir Aufnahmen im PAL-Verfahren.

Bandgeschwindigkeiten

Format Magnetband Länge Bandgeschwindigkeit SP Bandgeschwindigkeit LP 1 Meter SP entspricht 1 Meter LP entspricht
Mini DV 68 m 1,89 cm/s 1,26 cm/s 60 Sekunden 1:30 Minute
(S-)VHS-(C) bis zu 348 m 2,41 cm/s 1,20 cm/s 40 Sekunden 1:20 Minute
Hi8 & Video 8 108 m 2,00 cm/s 1,00 cm/s 50 Sekunden 1:40 Minute
Digital8 108 m 2,87 cm/s 4,30 cm/s 34 Sekunden 1:10 Minute

Wie viel Videomaterial entspricht 1 Meter einer Videokassette?

Eine 60 Minuten Mini DV Kassette besteht aus ca. 68 Meter Magnetband, das entspricht einer Bandgeschwindigkeit von ca. 1,89 cm/s im SP bzw. 1,26 cm/s im LP. Ein Meter Magnetband entspricht damit ungefähr einer Minute im SP sowie 1:30 Minuten im Long Play.

Zum Vergleich eine VHS E-240 Kassette besteht aus 348 Metern Magnetband. Die Bandgeschwindigkeit von VHS beträgt damit im SP 2,41 cm/s und im LP 1,2 cm/s. Ein Meter entspricht hier etwa 40 Sekunden im SP bzw. 1:20 Minuten im LP.

Bei Hi8 und Video 8 beträgt die Bandgeschwindigkeit 2 cm/s im SP bzw. 1 cm/s im LP. Ein Meter entspricht hier etwa 50 Sekunden Videomaterial im SP bzw. 1:40 Minuten im LP.

Die Bandgeschwindigkeit von Digital8 ist mit 2,87 cm/s etwas höher als von Hi8. Ein Meter entspricht hier also etwa 34 Filmsekunden im SP bzw. 1:10 Minuten im LP.

Bildauflösung

Als Bildauflösung wird die horizontale und vertikale Pixelanzahl (bei digitalen Formaten) sowie Anzahl der Zeilen bei analogen Formaten bezeichnet. Die Bildauflösung (PAL) bekannter Formate sind:

  • 320x240: Umatic, Betamax, VHS, Video8
  • 576x400: S-VHS, Hi8
  • 576x480: LaserDisc
  • 720x576: DVD, Digital8, Mini DV
  • 1440x1080: HDV
  • 1920x1080: Blu-ray, HDD-Camcorder AVCHD

Kommentare