Videoschnitt-Software

von vinett-video Mediaservice

Videoschnitt-Software Wir möchten Sie nicht nur bei der Digitalisierung Ihrer Videos unterstützen, sondern Sie auch gleichzeitig bei der nachträglichen Bearbeitung beraten. Für diesen Zweck stellen wir Ihnen eine Reihe von Schnittprogrammen vor, die auf die Bedürfnisse von Anfängern bis hin zu fortgeschrittenen Anwendern zugeschnitten sind.

Magix Video easy HD (für Einsteiger geeignet)

Video easy HD wurde für Einsteiger konzipiert und kommt mit einer einfachen und aufgeräumten Oberfläche samt extra großen Schaltflächen daher. Neben vielen Menüvorlagen für DVDs sind im Programm auch Exportmöglichkeiten als Datei oder zur direkten Veröffentlichung Ihrer Videos auf YouTube enthalten. Ferner gibt es einen Anschluss- und Einführungsassistenten, sowie einen automatischen Videoschnitt-Assistenten. Viele Hilfefunktionen sind als Videoclips verfügbar. Neu in der HD-Version sind die Unterstützung von Blu-ray- und AVCHD-Disks und eine erweiterte Audiobearbeitung. Magix Video easy HD ist ein Programm für den Einstieg in das Thema Videoschneiden. Dabei sind viele Funktionen weggelassen, die Anfänger oder Gelegenheits-Filmer schlicht nicht benötigen. Ob der Preis von 49 EUR gerechtfertigt ist, kann der Anwender durch Ausprobieren der Testversion selbst entscheiden. Zur Hersteller-Webseite.

Windows Movie Maker 2012 (für Einsteiger geeignet)

Mit Windows Live Movie Maker können Sie aus Ihren Fotos und Videos schnell und einfach Filme erstellen. Sie können Spezialeffekte, Übergänge, Ton und Bildtitel hinzufügen. Die AutoMovie-Funktion erledigt bei Bedarf alles auf Knopfdruck. Darüber hinaus können Sie Ihre Videos verwalten, organisieren und Ihre Filme auf Webseiten wie YouTube hochladen. Der Movie Maker 2011 ist kostenlos, allerdings unter Windows standardmäßig nicht installiert. Zur Hersteller-Webseite.