0341 / 331 22 44
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Info-board-2
Blog
Ratgeber

Super-8-Filme selbst digitalisieren oder vom Fachmann machen lassen?

Aktualisiert am von vinett-video Mediaservice

Je nach Lagerung werden Super 8 Filme mit der Zeit spröde und rissig, was zum Verlust Ihrer Aufnahmen führt. Um Ihre Videos zu archivieren, bietet sich eine Digitalisierung dieser an. Durch digitale Videos holen Sie Ihr altes Filmmaterial nicht nur zurück ins Wohnzimmer, Sie können Ihre Aufnahmen selbst bearbeiten und auf Blu-ray, DVD, USB-Stick oder Festplatte vervielfältigen.

Super 8 Kaerma
Quelle: pixabay.com

Wie kann ich meine Super 8 Filme digitalisieren?

Die Digitalisierung Ihrer Super-8 Filme kann entweder in Eigenregie oder durch einen erfahrenen Dienstleister erfolgen. Wer seine alten Filme gerne selbst digitalisieren möchte, kann dies über verschiedene Verfahren tun. Zwei Möglichkeiten sind besonders geläufig, die wir Ihnen zunächst vorstellen werden. Im Anschluss findet eine Gegenüberstellung mit einer professionellen Digitalisierung von Super 8 Filmen statt.

Ich möchte Super-8-Filme selbst digitalisieren. Welche Verfahren stehen zur Auswahl?

Wer bei der Digitalisierung von Super-8-Filmen gerne selbst Hand anlegen möchte, hat in der Regel zwei Verfahren zur Auswahl:

1. Das Abfilmen von einem Projektorbild

Das Prinzip ist schnell erklärt: Sie projizieren Ihren Film auf eine Leinwand und zeichnen ihn parallel mit Ihrer digitalen Kamera auf. Dieses Verfahren ist einfach und das Ergebnis stellt sich unter Beachtung gewisser Tipps und Tricks als brauchbar heraus. Dazu benötigen Sie einen 8 mm Projektor, eine streifenfreie Leinwand als Projektionsfläche oder eine weiße Fläche, die nicht zu stark reflektiert, und eine Digitalkamera. Statt einer Leinwand kann auch ein Umlenkspiegel genutzt werden.

Die Linsen des Projektors und der Kamera sollten sauber und staubfrei sein. Um die Perspektive beizubehalten, sollte die Kamera auf einem Stativ möglichst nah am Projekter positioniert werden. Während der Übertragung wird der Raum abgedunkelt. Die Belichtungszeit sollte auf 1/50 Sekunde eingestellt und ein manueller Weißabgleich vorgenommen werden.

Ein großer Nachteil der durch das Abfilmen bzw. durch die Flügelblende des Projektors entsteht ist das Helligkeitsflackern, dass durch die "Lichtblitze" verursacht wird. Man kann dem entgegenwirken indem man die Wiedergabegeschwindigkeit reduziert, das geht jedoch nicht bei allem Projektoren.

Wir empfehlen dieses Verfahren nur, wenn Sie bereits über alle Geräte verfügen. Anderfalls können Sie mit einem ähnlichen Budget wesentlich bessere Ergebnisse erzielen.

2. Das Verwenden eines Super-8-Scanners

Wer sehr viel gefilmt hat und auf mehr Qualätit setzt, der kann mit einem speziellen Super-8 Scanner seine Filme digitalisieren. Ähnlich wie die Profis arbeiten diese Scanner mit einer Bild für Bild Abtastung des Films. Das Filmmaterial wird auf dem Computer übertragen und dort zu einer (Full-)HD Filmsequenz zusammengesetzt.

Die Anschaffungskosten für solch einen Scanner liegen bei etwa 1.000 Euro. Mittlerweile gibt es aber auch Anbieter, die Super-8-Scanner verleihen. Somit kann man seine Filme für ca. 100 Euro / Woche kostengünstig digitalisieren.

Ton können diese Geräte bisher nicht digitalsieren.

In diesem Video wird die Digitalisierung und eine Nachbearbeitung gut erklärt:

Wann ist es von Vorteil, die Filme durch einen Fachmann digitalisieren zu lassen?

Spezialisierte Fachgeschäfte haben eine entsprechende Ausstattung, um das alte Filmmaterial in hoher Qualität in ein digitales Format zu übertragen. Anders als bei analogen Formaten, kann man aus den (optischen) Super 8-Filmen mit einem guten Sensor sehr viel rausholen. So liegt der große Vorteil eines Dienstleisters in der Videoqualität. Ein guter Sensor, der Auflösungen bis zu 4k ermöglicht, lohnt sich nicht für einen Hobby-filmer.

Je nachdem, wie lange die Filme schon verstaut liegen, kann sich auf diesen bereits eine Schmutz- beziehungsweise Staubschicht gebildet haben. Bei einer professionellen Digitalisierung werden die Filme zunächst gereinigt, wie in einem früheren Beitrag zum korrekten Umgang mit Super-8-Filmen beschrieben.

Zudem ermöglicht eine umfangreiche Erfahrung im Videobereich, Fehler schnell zu erkennen und zu beseitigen, was in Summe Zeit spart. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass alte Super-8-Filme reißen. Die Klebung dieser Filme stellt durchaus eine Herausforderung dar, für das entsprechendes Equipment notwendig ist. Sofern Sie Filmspulen im unteren 2-stelligen Bereich besitzen, lohnt sich meist der Gang zum Dienstleister auch aus Kostensicht.

Wir überspielen Ihre Super 8-Filme in Full-HD.Infos zum Service

Gegenüberstellung selbstständiger und professionellen Digitalisierung

Wie die Vorstellung der einzelnen Verfahren bereits zeigt, bringen alle Verfahren gewisse Vor- aber auch Nachteile mit sich. Um diese gegenüberzustellen, haben wir die Verfahren anhand der drei Faktoren Kosten, Bildqualität und Aufwand aufgeschlüsselt, um die Unterschiede nochmal kurz aufzuzeigen.

Merkmal / Verfahren Selbstständig Dienstleister
  Abfilmen Scanner Ausführung Full-HD
Kosten (ca.) 0 € Geräte vorhanden
200 € gebraucht
100 €/Woche Leihen
1000 € Kauf
100 € für 50 Minuten
1000 € für 500 Minuten
Qualität Gering: Flackern, geringe Bildqualität Mittel: HD-Auflösung, je nach Film: farbstichig, unsauber Hoch: HD-Auflösung, sauberes Bild
Aufwand hoher Installationsaufwand
geringer Digitalisierungsaufwand
Reinigung aufwändig
wenig Installationsaufwand
zeitaufwändige Digitlisierung pro Spule
Reinigung je nach Gerät möglich
Einpacken und zur Post

Die Tabelle zeigt die Beurteilung der Verfahren anhand der drei Faktoren im Überblick. Zum besseren Verständnis werden die Beurteilungen nochmal in Kürze erläutert.

Kosten

Die Digitalisierung in Eigenregie lohnt sich nur bei vielen Aufnahmen. Ansonsten bietet sich durch Leihgeräte eine Alternative zum Dienstleister. Meist benötigt man noch zusätzliches Equipment wie eine Reinigungsflüssigkeit und eine Klebepresse. Die Anschaffungskosten für einen Scanner lohnen sich erst ab 500 Minuten und mehr Videomaterial.

Bildqualität

Da sich Projektor und Kamera beim Verfahren des Abfilmens durchaus im Weg stehen können, kann es zu Verzerrungen oder auch zu Flimmern beziehungsweise störenden Hotspots auf der Mitte der Leinwand kommen. Die Bildqualität wird bei diesem Verfahren daher als gering bis mittel eingestuft. Mit gewissen Tricks, wie dem Verwenden eines Video-Transfer-Geräts, können Verzerrungen allerdings vermieden werden. Dies liegt an dem in Video-Transfer-Geräten eingebauten Umlenkungsspiegel, mittels dem die Herausforderung, Kamera und Projektor in gleicher Ausrichtung positionieren zu müssen, umgangen werden kann.

Mit Super 8 Scannern kann in der Regel eine hohe Qualität des Filmmaterials erreicht werden, sofern das Material vorher gereinigt wurde.

Die höchste Qualität ist aufgrund des Equipments und der langjährige Erfahrung bei professionellen Dienstleistern zu rechnen.

Aufwand

Beim Fachmann geht außerdem der Aufwand gegen Null. Den Super-8-Film einmal beim Fachanbieter eingesendet, kann man sich schon bald über alte Filmerinnerungen in digitaler Form erfreuen. Wer die Filme selbst digitalisiert muss mit mehr Aufwand rechnen, wobei die Digitalisierung mit etwas Übung auch dann recht schnell von stattgeht. Schwierig wird es erst, wenn Probleme auftreten oder die Qualität nicht den Erwartungen entspricht.

Fazit

Letztlich sind zur Findung einer passenden Methode die Beweggründe, die zur Digitalisierung von Super-8-Filmen führen, ausschlaggebend. Für diejenigen, die sich leidenschaftlich gerne mit Super-8-Filmen beschäftigen, stellt das eigenständige Digitalisieren von Super-8-Filmen sicherlich eine gute Wahl dar. Vor allem das Abfilmen kann von Hobbyfilmern als ein spannendes Freizeit-Projekt betrachtet werden, an deren Ende ein hoffentlich schön digitalisierter Film steht. Werden jedoch eine schnelle und unkomplizierte Digitalisierung bevorzugt, ist sicherlich der Gang zum Fachmann ratsam. Wem die Entscheidung dennoch schwerfällt, kann die aufgeführte Gegenüberstellung als Orientierung verstehen.

Sollten zu dem Thema weitere Fragen aufgekommen sein, beantworten wir Ihnen diese gerne und beraten Sie auch hinsichtlich der Digitalisierung von Super-8-Filmen.

Wir überspielen Ihre Super 8-Filme auf DVD.Infos zum Service