(0341) 331 22 44
Mo - Fr: 10 - 18 Uhr
Info-board-2
Blog
Ratgeber

Wohin mit alten VHS-Kassetten?

von vinett-video Mediaservice

Wer noch alte VHS-Kassetten besitzt, lagert sie meist auf dem Dachboden oder im Keller. Spätestens bei der nächsten größeren Aufräum-Aktion stellt man sich wieder die Frage: „Wohin mit den alten Videokassetten?“. Egal ob man eine besonders große Sammlung oder nur ein paar einzelne Filme auf VHS besitzt: Irgendwann hat auch der letzte Videorekorder ausgedient und man kann den Platz, den er einnimmt, besser für andere Dinge verwenden. Was macht man also mit den alten Filmen? Gibt es jemanden, der sich dafür interessiert oder müssen die VHS Kassetten entsorgt werden?

Tatsächlich gibt es mehrere Möglichkeiten, alte VHS Kassetten loszuwerden und der Mülleimer ist nur eine davon. Mit den ausgedienten Schätzen lässt sich in vielen Fällen noch ein wenig Geld verdienen, jemanden eine Freude machen oder auch etwas ganz neues gestalten. Egal was Sie tun, Ihre privaten Erinnerungen sollten Sie jedoch vorher unbedingt sichern.

Lassen Sie Ihre Videokassetten digitalisieren. Infos zum Service

Alte VHS-Kassetten verkaufen

Wer alte VHS Kassetten loswerden und damit noch ein wenig Geld verdienen möchte, der kann versuchen, sie auf Flohmärkten, über Online Auktionshäuser oder in Sammler-Foren zu verkaufen.

Wie viel Geld sind alte VHS-Kassetten noch wert?

Wie viel Geld man dabei verdienen kann, hängt von den Filmen ab. Gewinnbringend sind vor allem seltene Filme, die nicht auf DVD oder Blu-Ray erschienen sind. Eine Zeit lang war das z. B. bei dem Disney-Klassiker "Arielle, die Meerjungfrau" mit der Original-Synchronstimme der Fall. Meist handelt es sich dabei aber um obskuren Horror, Kunst oder Science Fiction-Filme, die außer einem kleinen Publikum kaum jemandem bekannt sind. Allerdings ist auch genau dieses kleine Publikum bereit, etwas mehr für die begehrten Sammlerstücke auszugeben. Auch wenn man eine besondere Edition mit besonderer Hülle oder ähnlichen Extras besitzt, kann diese für einen Sammler interessant sein.

Wie stelle ich fest, was meine VHS-Kassetten wert sind?

Um festzustellen, ob ein Film selten, begehrt und daher wertvoller ist, recherchiert man am besten online und sucht ganz einfach nach dem Titel mit dem Zusatz VHS oder Videokassette. Auch Amazon und eBay können dabei helfen, einen Preis für die VHS Kassette zu ermitteln. Käufer findet man entweder in speziellen Sammler- oder Film-Foren, auf Ebay oder Amazon.

Weitere Anlaufstellen für den Verkauf von VHS-Kassetten sind

Was mache ich mit anderen Filmen und Leerkassetten?

Filme, die es besonders häufig gibt, bringen in der Regel nicht viel Gewinn. Hier versucht man am besten, alle VHS Kassetten zusammen zu verkaufen. Für viele Käufer sind Sammlungen interessanter, da man nicht die Versandkosten für jedes einzelne Video zahlt. Diese Methode lohnt sich auch für selbst bespielte VHS Leerkassetten. Da die Produktion dieser Leerkassetten eingestellt wurde und es immer noch Menschen gibt, die sie gern zum Aufnehmen nutzen, kann man auch beim Verkauf dieser VHS Kassetten Glück haben. Man sollte aber darauf achten, private Aufnahmen vorher zu sichern und im Anschluss gegebenenfalls zu löschen oder zu überspielen.

Alte VHS-Kassetten spenden

Eine weitere Antwort auf die Frage „Wohin mit alten VHS Kassetten?“ ist: Spenden. VHS Kassetten werden gern von allen genutzt, die sich DVDs und Blu-Rays nicht leisten können. So nehmen viele Charity Shops beispielsweise VHS Kassetten als Spende an. Caritas und Co. sind ebenfalls gute Anlaufstellen auf der Suche nach einem Abnehmer für die alte VHS Sammlung und auch Bibliotheken können Videos gebrauchen, denn hier und da sind die Kassetten noch im Verleih.

Ob eine gemeinnützige Einrichtung VHS Kassetten annimmt, kann man einfach mit einem Anruf erfragen. Manchmal ist es sogar möglich, die Videos bequem abholen zu lassen. So kann man mit VHS Filmen, die man selbst nicht mehr braucht, ganz leicht anderen eine Freude machen.

Upcycling – die andere Art, alte Videokassetten zu verwerten

Wohin mit alten VHS Kassetten? - Diese Frage kann auch die Fantasie anregen. Upcycling ist ein Trend, der sich in den vergangenen Jahren vor allem bei Menschen durchgesetzt hat, die umweltbewusster leben wollen und gern ihre Kreativität einsetzen.

Was ist Upcycling?

Beim Upcycling geht es darum, Gegenstände, die man normalerweise entsorgen würde, auf neue, besondere Weise weiter zu verwerten. Anders als beim Recycling geht es dabei nicht um die reine Wiederverwertung, sondern um eine Aufwertung. Damit Upcycling funktioniert, braucht man also nicht nur Spaß am Basteln und Handwerken, sondern auch eine gute Idee. Falls einem selbst nichts einfällt, findet man Anregungen und Tipps vor allem in Upcycling Blogs und Communities.

Wie funktioniert Upcycling mit Videokassetten?

Alte Videokassetten lassen sich auf verschiedene Arten fürs Upcycling verwenden. Verwerten kann man sowohl die Magnetbänder als auch die Plastikhülle der Kassette. Die Bänder werden besonders gern dazu genutzt, Gürtel, Armbänder oder andere Mode-Accessoires daraus zu fertigen. Knüpfen, Häkeln oder Stricken: Die Bänder eignen sich zu all diesen Zwecken. Aber auch für Collagen und Bilder, die man aus den Bändern zusammenklebt, lässt sich das Innenleben der VHS Kassette verwenden. Die Künsterlin Erika Iris Simmons nutzt auch die vom Aussterben bedrohten Musikkassetten für ihre aufwendig inszenierten Bilder.

Die Hülle der Videokassette oder auch die ganze Kassette kann man für größere Projekte nutzen. Ein gutes Beispiel dafür sind die VHS Kisten. Aber auch weitere Ideen lassen sich umsetzen:

  • eine Kassette bietet sich zum Beispiel als Türstopper an,
  • wer vier oder mehr Kassetten zur Verfügung hat, kann auch einen Blumentopf basteln
  • oder wer eine große Menge alter Kassetten bei sich zu Hause rumliegen hat, könnte ein größeres Projekt angehen und einen VHS-Tisch oder sogar ein ganzes Regal aus alten Videokassetten zusammenbauen.

Hier ein paar Beispiele:

 

Die Möglichkeiten beim Upcycling alter Kassetten sind vielfältig. Gerade für Bastler und Künstler lohnt es sich online Inspiration zu suchen, bevor man die Videosammlung entsorgt. Wer bereits stricken oder häkeln kann, der bekommt im folgenden Video erklärt, wie man aus Videokassetten eine Tasche macht:

VHS-Kassetten entsorgen – so geht's

Trotz anderer Möglichkeiten ist die Antwort auf die Frage „Wohin mit alten VHS-Kassetten?“ am Ende manchmal doch die Entsorgung. Nicht immer findet sich ein Käufer, nicht immer gibt es die Möglichkeit zu spenden und wer nicht gern bastelt, kann mit Upcycling Tipps ebenfalls wenig anfangen. Die alte VHS-Sammlung wandert also in den Müll. Aber wie und wo entsorgt man alte Videokassetten?

Wenige VHS-Kassetten entsorgen

Wer nur eine kleine Sammlung an VHS-Kassetten entsorgen will, wählt dazu am besten den Restmüll. In den meisten Kommunen ist das die empfohlene Art der Entsorgung. Sofern man nicht eine riesige Menge an Videokassetten loswerden will, wird damit auch nicht die ganze Mülltonne unnötig überfüllt.

Große VHS-Sammlungen entsorgen

Wer eine besonders große Menge an VHS-Kassetten loswerden will, bringt sie am besten zum nächsten Wertstoffhof. Hier werden die Kassetten angenommen und zur Wiederverwertung genutzt. Für alle, die die Natur schonen wollen, ist dieser Weg ebenfalls die bessere Wahl, denn die Kassetten landen nicht auf der Mülldeponie oder werden verbrannt. Auch die Restmüllstation bietet sich an.

VHS-Kassetten unbrauchbar machen - Aufnahmen löschen

Wenn Sie bedenken haben Ihre Videoaufnahmen in Müll zu geben, können Sie diese vorher löschen. Die sicherste Methode ist es, die Kassette in den Videorecorder einzulegen und mit "nichts" zu bespielen, d. h. Sie spulen die Kassette zurück und drücken auf Record ohne das ein Signal anliegt. Ist die Kassette vollständig durchgelaufen, können Sie diese entsorgen. In einem hinreichend starken Magnetfeld können Sie Ihre Aufnahmen ebenfalls unbrauchbar machen, allerdings haben Sie hier keine Gewissheit, und sollten das Ergebnis überprüfen. 

Auf Wiedersehen VHS-Kassette

„Wohin mit alten VHS Kassetten?“ - Auf diese Frage gibt es viele verschiedene Antworten. Ob man sich am Ende fürs Verkaufen, Spenden, Upcycling oder Entsorgen entscheidet: Letztendlich ist man die alte Video Sammlung in jedem Fall los und kann seinen Stauraum besser nutzen.


Kommentare